Size H&C
Size Alu
Size ViVa

FAQ

Der New Active Top passt ausschliesslich auf SIGG-Flaschen mit Wide Mouth Öffnung, die eine Gravur (SIGG ACTIVE) am Gewinde aufweisen. Flaschen ohne Gravur können nur mit dem Wide Mouth Adapter verwendet werden da sich das Gewinde des Adapters nicht verändert hat.

Gestaltet und hergestellt werden die Trinkflaschen von SIGG seit 1908 in unserer eigenen Fabrik in der Schweiz, einem der umweltfreundlichsten Länder auf der Welt. Im Rahmen unserer Bemühungen zur Verringerung der Umweltbelastungen werden all unsere Qualitätsverfahren und -prozesse laufend aktualisiert. Alle Bestandteile unserer Produkte stimmen mit den gesetzlichen Anforderungen in Europa und in den USA überein. Sie sind zertifiziert und enthalten keine schädlichen Chemikalien. SIGG-Flaschen werden in unabhängigen Labors getestet – zur Bestätigung, dass unsere Produkte auch halten, was wir versprechen. 

Regelmässige Qualitätsprüfungen stellen eine hohe Beanspruchbarkeit der Aussenbeschichtung sicher. Tiefe Kratzer oder starke Beulen können aber zu Rissen in der Aussenbeschichtung führen. Dringt Feuchtigkeit zwischen Beschichtung und Flaschenkörper ein, kann die Farbe abblättern. Dies beeinträchtigt die Funktion der Flasche aber keineswegs.

Alle Alu-Flaschen mit dem SIGG-Markennamen werden in unserer unternehmenseigenen Produktionsanlage in Frauenfeld (Schweiz) hergestellt. Interessiert es Sie wie eine SIGG Flasche entsteht? Schauen Sie sich unser Video an.

Nein, denn der Innenlack ist ausgesprochen elastisch. So führen Beulen auch nicht zu Rissen in der Lackschicht und die SIGG-Flasche bleibt uneingeschränkt einsetzbar. 

Ja, natürlich. Unser New Active Top verfügt über eine spezielle Entlüftungsfunktion die ein Entweichen der Kohlensäure vor dem Trinken sicherstellt. Bei SIGG Flaschen mit einem Drehverschluss empfehlen wir die Flasche nur bis zwei Zentimeter unter den Rand zu füllen und vor dem Trinken durch vorsichtiges Aufdrehen zu entlüften.

Ja. Der Innenlack wurde, nebst anderen Getränken, speziell auf Apfelschorle getestet. Den Test hat die SIGG-Flasche mit Bravour bestanden.

Tipp: Konsumieren Sie die Schorle aus der SIGG-Flasche innerhalb von 12 Stunden. Durch Wärme und Sauerstoff kann beim Apfelsaft ein Gärungsprozess ausgelöst werden. Dieser findet übrigens unabhängig vom Material in allen Flaschenbehältern und ganz natürlich statt.

Nein. Durch die extreme Hitze kann der Aussenlack beschädigt werden. Des weiteren herrscht akute Verbrennungsgefahr da Aluminium ein guter Wärmeleiter ist.

Bei diesen Farbveränderungen handelt es sich um Zuckerablagerungen. Tipp: Spülen Sie die Flasche gründlich mit heissem Wasser aus. Bei starker Verschmutzung helfen die SIGG-Reinigungsbürsten oder die Reinigungstabletten SIGG Bottle Clean. 

Reinigen Sie Ihre SIGG-Flasche immer von Hand. Flasche und Verschluss nach jedem Gebrauch heiss ausspülen, offen trocknen lassen und stets offen aufbewahren. Bei starker Verschmutzung hilft die Reinigungstablette SIGG Bottle clean sowie die SIGG-Reinigungsbürste. Bei Kinder- und Sport-Verschlüssen sowie dem NAT sollten zusätzlich regelmässig auch die Einzelteile von Hand gereinigt werden. Das Demontieren der Verschlüsse funktioniert dafür ganz einfach wie in unserer Care & Use Beschreibung ersichtlich.

Von der Reinigung in der Geschirrspülmaschine raten wir ab. Die aggressiven Spülmittel der Geschirrspüler können über die Zeit Aussenlack und Innenlack der Flasche angreifen. Wir gewähren keine Garantieansprüche auf Beschädigungen an den Flaschen welche nachweislich auf Reinigung im Geschirrspüler zurück zu führen sind. Aufgrund der schmalen Öffnung der klassischen SIGG-Flasche ist die optimale Reinigung zudem nicht ausreichend gewährleistet. Damit Sie lange Freude an Ihrer SIGG-Flasche haben, reinigen Sie diese regelmässig von Hand. Flasche und Verschluss nach jedem Gebrauch heiss ausspülen, offen trocknen lassen und stets offen aufbewahren. Deckel Anleitung

Generell halten alle SIGG-Verschlüsse dicht. Aber auch unsere Verschlüsse und Dichtungen unterliegen einer natürlichen Abnutzung durch intensiven Gebrauch. Tipp: Verschlüsse nicht in der Geschirrspülmaschine reinigen. Der Verschluss sollte zur Reinigung demontiert, heiss ausgespült und an der Luft getrocknet werden. Übrigens: Häufig hilft der Austausch der Flaschendichtung, diese ist bei ihrem Händler oder bei uns im Webshop als Ersatzteil erhältlich.

Die Innenbeschichtung der Aluminiumtrinkflaschen von SIGG ist eine hochleistungsfähige Beschichtung und sorgt für einen frischen, sauberen Geschmack ohne metallischen Nachgeschmack. Sie ist chemisch inert und besteht aus einer Spezialkombination von gesundheitlich unbedenklichen und nicht toxischen Bestandteilen. Die neue ultradünne Innenbeschichtung wird einheitlich bei allen SIGG Aluminiumtrinkflaschen eingesetzt. Nach dem Auftragen wird die Innenbeschichtung im Ofen ausgehärtet.

Bestandteile

Die SIGG Innenbeschichtung setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen/Inhaltsstoffen zusammen. Der Hauptbestandteil ist ein Polyesterharz. Dieser findet sich auch in vielen anderen Verpackungen bekannter Markenprodukte der Lebensmittel- und Getränkeindustrie wieder. Die verwendeten Rohmaterialien sind sowohl BPA- und phthalatfrei als auch frei von VOCs (flüchtigen organischen Verbindungen). Unser Herstellungsprozesses garantiert höchste Beständigkeit und Leistungsfähigkeit der Mehrfachbeschichtung. Alle Bestandteile, die bei der Herstellung der neuen SIGG Innenbeschichtung eingesetzt werden, erfüllen sämtliche EU- und FDA-Richtlinien wie LFGB, EUV 1935/2004, EUV 10/2011 sowie US-CPSIA 2008 und FDA 21 CFR 175.300. 

SIGG führt umfassende Sicherheitstests durch und beauftragt unabhängige Prüforganisationen, die hochstehende Qualität bei SIGG regelmässig zu überprüfen und die Einhaltung der Vorschriften zu überwachen. Selbstverständlich erfüllt SIGG die gesetzlichen Vorschriften der Schweiz, der Europäischen Union und der USA vollumfänglich und wird von den zuständigen Aufsichtsbehörden kontrolliert. 

Es handelt sich hier um die „Passernut“. Diese finden Sie bei jeder SIGG-Flasche. Die Passernut dient zur Positionierung der Flasche beim Bedrucken. Auf die Stabilität der Flasche hat dieses Element keinen Einfluss.