01.06.2017 My SIGG Bottle

Diese Woche möchten wir euch eine Story präsentieren, welche ein treuer Kunde uns zugesendet hat.

Diese Flasche gehört mir schon seit 20 Jahren und sie zeigt noch keine Anzeichen des Aufgebens! Das Foto zeigt meine Flasche, ziemlich lädiert, aber immer noch mein Begleiter in den Bergen und auf Roadtrips.Wo war die Flasche schon überall? Die Frage ist eher, wo war sie noch nicht!

Ich war auf einer 4 monatigen Tour durch Europa und Nordafrika in den späten 1990, ebenso bin ich mit der transsibirischen Eisenbahn gefahren, das meist von Südost-Asien besucht, das Outback sowie viele andere Orte in Australien, Neuseeland und Zimbabwe. Im Jahre 2000 bin ich mit einem Fraund 10 Wochen lang auf Fahrradtour gewesen: auf dem Karakoram Highway in Pakistan und auf dem Frienship Highway in Tibet (mit einer Exkursion zum Mount Everest Base Camp). Als ich dann meinen Job gewechselt habe zum Tourguide ging es richtig los. Ich war 13x beim Kilimanjaro, 5x auf dem Machu Picchu in Peru, Mountainbiken in Marokko, Trekking in Island (wo die Zwillingsflasche leider verloren ging), 3x in China bei der grossen Mauer, auf dem Cederberg in Südafrika (zu oft um sie noch zu zählen), in Bolivien im Salar de Unyuni zum Grand Canyon Trekking und Rafting, sowie in Las Vegas und Kaliforniern zum Roadtripping mit Freunden, in den tiefen des Jungels in Borneo und auf den kahlen Gipfeln des Mount Kinabalu. In Costa Rica ging ich trekken, Radfahren, Rafting und Kayaking. Die Flasche habe ich mir im Westen von Südafrika gekauft, genauer gesagt auf dem Tafelberg. Damals dachte ich noch, sie sei zu teuer, doch dieses fantastische Produkt war jeden Euro wert. Meine Kunden bemerken die Flaschen bei den Trips und Fragen, was denn passiert sei, dass diese so aussieht und ich liebe es, die Storys zu erzählen. Sie erinnert mich jedes mal wieder daran, was für unglaubliche Dinge ich erleben durfte. Meine SIGG Flasche, legendär!

Alan

 

Hier findet ihr noch einige andere spannende Geschichten mit unseren Flaschen!

Euer Original ist wahrlich ein Survivor! Sie hat den Sturz vom Villarrica Vulkan (2840 Meter) bei Pucon, Chile, überlebt. Ein Guide der späteren Gruppen hat meine SIGG Flasche gefunden und mir zum Glück auf den Gipfel mitgebracht und immer noch dicht! Das perfekte Andenken an die Besteigung des zweitaktivsten Vulkans von Südamerika. Anbei das Bild von der Besteigung und mir mit meiner ganz persönlichen Trophäe ;-)

Carsten Lemberg

    

Wir hatten geplant, den italienischen Grat des Matterhorns zu erklimmen. Dann kam ein Sturm auf und wir konnten den Aufstieg nicht fortsetzen. Glücklicherweise haben wir es bis zur Carrel-Hütte geschafft und machten dort ein Feuer mit Altholz. Dank der SIGG-Flasche konnten wir Wasser kochen und einen heissen Tee geniessen!

John Smith